Andalusien

Andalusien:
Mit dem Reiseveranstalter Studiosus durfte ich im Februar 2015 an einer Studienreise in die südlichste Region Spaniens teilnehmen.
Sieben Tage voller Historie, wunderschöne Landschaften und viele nette Menschen – Andalusien ist die perfekte Kombination für einen Kultur- und Strandurlaub, mit den bekannten und historischen Städten Sevilla, Granada und Cordoba, aber auch den herrlichen Stränden der Costa del Sol (Mittelmeer) und der Costa de la Luz (Atlantik).
Auch Wintersportfreunde kommen auf ihre Kosten. Das südlichste Skigebiet Europas, die Sierra Nevada, ist von der Küste in 2 Stunden schnell zu erreichen und bietet von November bis Mai perfekte Bedingungen für rasante Abfahrten.
Andalusien ist ebenfalls bekannt für kulinarische Genüsse, die Sherry-Weine aus der Region um Jerez, die sehr hochwertigen Olivenöle, die größtenteils noch in privaten Ölmühlen hergestellt werden, und nicht zu vergessen die leckeren Tapas.
Ein Muss ist natürlich die Alhambra in Granada - das schönste, wenn auch nicht freiwillig übergebene Geschenk der Mauren an die Spanier. Dieses Glanzstück besticht mit seiner Bauweise und den prächtigen Gartenanlagen. Auch ich habe mich mitten in Spanien wie in ein Märchen aus Tausend und einer Naht versetzt gefühlt.
Karen Jordan

Beitrag kommentieren

Informationen zur Datenerhebung, Speicherung und Nutzung finden Sie in der Datenschutzerklärung.